Vorgehensweise der Untersuchung

Dauer der Untersuchung

Je nach Größe der Wohnung etwa 2 bis 3 Stunden.

Vorgehensweise bei einer Haus-/Wohnraum oder Arbeitsplatzuntersuchung

1. Kennenlernen

Gemeinsamer Rundgang durch die zu untersuchenden Räume

2. Elektrosmogmessung

Ausmessen der Schlaf- und Daueraufenthaltsplätze auf eventuellen Elektrosmog. - Hoch- und Niederfrequenz.

3. Vermessen der Störzonen

Auslegen vorhandener Störzonen mit Maßbändern im Schlafbereich. Danach findet eine direkte Beratung über die Harmonisierung statt.

4. Harmonisierung

Auf Wunsch werden die Störzonen harmonisiert oder nach einem geeigneten Standort für das Bett oder den Schreibtisch gesucht.

5. Untersuchung der Schadstoffbelastung

Untersuchen der Räume auf eventuelle Schadstoffe (Klebstoffe, Lacke, Formaldehyd, PCB, PCP, Schimmelpilze, Radon etc.) Auch hier gebe ich Empfehlungen zur Beseitigung.

 

6. Beratung

Wir besprechen die Untersuchungsergebnisse noch einmal gemeinsam.

Kein unnötiges Möbelrücken

Alles bleibt an seinem Platz. Die Störzonen können von uns auf Wunsch kostengünstig harmonisiert werden. Manchmal macht es trotzdem Sinn, den Schlafplatz wegen der äußeren Einflüsse (Elektrosmog durch Hochfrequenzeinstrahlung) zu verlegen. Es kommt jedoch sehr selten vor.

Natürlich dürfen auch Ihre Kinder bei der Untersuchung anwesend sein